Geographen und Hydro-Geomorphologen von LIVE haben die Geschichte der Ile du Rohrschollen untersucht, um das Verständnis für die gegenwärtige Landschaft zu fördern und zukünftige Entwicklungen vorauszusehen.

Geschichtliche und paläoökologische Studie(1)

 

Eine diachronische Studie(2) basierend auf der Zusammenstellung von alten Karten und Luftaufnahmen wurde mit einer morpho-sedimentären Studie zum Bauerngrundwasser verbunden. Diese Studien haben es ermöglicht, den Einfluss des Ausbaus des Rheins auf die Verringerung des Auen-Charakters der Insel seit dem 19. Jahrhundert aufzuzeigen: Reduzierung der Häufigkeit und der Intensität der Überschwemmungen, Anhalten der morphogenen Aktivität(3), sedimentäre Auffüllung der Altgewässer, Austrocknung des Waldes, Verringerung des Austausches zwischen dem Grundwasser und dem Fluss.

(1) Paläoökologie: Studie der Umwelt in der Vergangenheit.
(2) Diachronisch: Entwicklung der Landschaft zu unterschiedlichen Zeiten in der Vergangenheit.
(3) Morphogene Aktivität (bei Flüssen): Entwicklung der Formen des Kanals durch Erosion und Sedimentablagerung.

Diachronische Entwicklung der Landschaft der Ile du Rohrschollen seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts.