Die Anzahl und die Vielfalt der Parameter der Begleitung fördern die Zusammenarbeit zwischen den Forschern, wie auf dem Foto unten, das zeigt, wie die Hydro-Geomorphologen und die Hydro-Ökologen im gleichen Abschnitt gemeinsam arbeiten.

Die Arbeit der Forscher besteht hier darin, die Verbindungen zwischen der Größe der Sedimente, der Strömungsgeschwindigkeit, der Dicke des Wasserstrahls und der Verteilung der Makroinvertebraten im Kanal zu untersuchen, um die Dynamik der Wiederansiedlung im neuen Kanal zu verstehen.