Die Natur entlang des Rheins ist ökologisch hochwertig und besteht aus einem Netzwerk an Naturschutzgebieten, sowohl auf deutschen wie auch auf französischer Seite. Daher findet man mehrere übereinandergelagerte Schutzmaßnahmen innerhalb des Naturschutzgebiets.

http://rn-rohrschollen.strasbourg.eu/uploads/images/Meloe.jpg http://rn-rohrschollen.strasbourg.eu/uploads/images/foulques-macroule.jpg http://rn-rohrschollen.strasbourg.eu/uploads/images/grenouille-rousse.jpg

Die Schutzmaßnahmen

  • Das Jagdschutzgebiet „Réserve de chasse et de faune sauvage du Rhin“ betrifft den gesamten Rheinabschnitt von der Nordgrenze der Gemarkung Straßburgs bis hin zum Departement Haut-Rhin: die Naturschutzgebiet Rohrschollen und Rhinau sind davon ausgeschlossen, um eine Überlagerung der Schutzmaßnahmen innerhalb der Gebiete zu vermeiden.
  • Der Rhein und die „Ile du Rohrschollen“ gehören zu den „Zones Naturelles d’Intérêt Ecologique, Faunistique et Floristique (ZNIEFF)“ (frankreichweite Bestandsaufnahme der ökologisch wertvollen Gebiete).
  • Der Rhein bei Straßburg gehört zu einer „Zone d’Intérêt Communautaire pour les Oiseaux (ZICO)“, d.h. zu einem Gebiet, das im Rahmen des Ausweisungsverfahrens von Natura 2000 an die EU als Vogelschutzgebiet gemeldet wurde: Vallée du Rhin – Marckolsheim à Strasbourg

Hier können Sie die Karte der Natura 2000-Gebiete und die Karte der anderen Schutzgebiete herunterladen.

Ramsar

Logo RAMSAR

 

Dieses Gebiet wurde 2008 als international anerkanntes Feuchtgebiet namens „Oberrhein / Rhin supérieur“ im Sinne der Ramsar-Konvention anerkannt.

Das Ramsar-Gebiet Oberrhein / Rhin supérieur ist:

  • eines der größten Flussgebiete Europas, mit einer Vielzahl an natürlichen Lebensräumen, insbesondere Grundwasserquellen, Magerrasen und gut erhaltenen Auenwälder mit Eichen, Ulmen und Erlen;
  • ein Fortpflanzungsgebiet für Wanderfische (Atlantischer Lachs, Meerforelle, Maifisch und Meerneunauge);
  • ein Überwinterungsort für Wasservögel (60 000 Vögel im Januar);

Besonders charakteristisch für ihn ist:

  • ein hohes Artenreichtum (9 000 Pflanzen, 260 Vögel, 55 Libellen, 17 Amphibien, 4 Reptilien, 47 Säugetiere….);
  • ein sehr bedeutendes unterirdisches Grundwassersystem mit unschätzbaren Wasservorräten.

Link zur Internetseite der Ramsar-Konvention und zur Internetseite des Ramsar-Gebietes Oberrhein/Rhin supérieur.

Hier können sie das Faltblatt des Ramsar-Gebietes "Rhin supérieur / Oberrhein" auf französisch oder auf deutsch herunterladen.

 

Fotos:
Meloe © Philippe STEPHAN
Blässhühner © Sylvain HELLIO
Grasfrosch © Pierre BUCHERT