Die im Rahmen des ursprünglichen Zustands vor der Renaturierung (2012-2014) durchgeführten Studien:

http://rn-rohrschollen.strasbourg.eu/uploads/images/granulo_DEschbach.jpg http://rn-rohrschollen.strasbourg.eu/uploads/images/GPS_DEschbach.JPG http://rn-rohrschollen.strasbourg.eu/uploads/images/piege_lumineux2_DCoacolo.JPG

Geschichtliche und paläoökologische Studie

Geographen und Hydro-Geomorphologen von LIVE haben die Geschichte der Ile du Rohrschollen untersucht, um das Verständnis für die gegenwärtige Landschaft zu fördern und zukünftige Entwicklungen vorauszusehen.

Siehe auch die Darstellung der geschichtlichen Entwicklung unter dem Menüpunkt "Funktionsweise".

Geomorphologische Begleitung

Aufgrund des neuen Kanals werden zahlreiche morphologische Entwicklungen erwartet. Sie hängen vor allem von den Einleitungen ab, die wiederum von den Hochwassern des Rheins abhängig sind.

Hydraulische und hydrologische Begleitung

Messung der Wasserstände und der Abflüsse in das Bauerngrundwasser

Hydrogeologische Begleitung

Messung der Wasserstände im Grundwasser

Ökologische Begleitung

Die ökologischen Indikatoren werden berücksichtigt, um die Qualität der Umwelt einzuschätzen.

Fotos:
Granulometrie des nicht geschützten Kanals © D. ESCHBACH, 2014
GPS-Messung am Kanal © D. ESCHBACH, 2014

Lichtfalle © D. COACOLO, 2014